Führungen

 
Geführter Rundgang durch das Schloss

Planen Sie, mit einer Gruppe das Schlossmuseum zu besuchen? Keine Bange – Sie müssen sich dabei nicht selber als Führerin oder Führer bewähren. Auf Vorbestellung übernehmen wir diese Aufgabe gerne. Eine kundige Person berichtet über die Geschichte des Schlosses und erläutert die Objekte der Sammlung. Der geführte Rundgang verschafft den Gästen auf anschauliche Weise einen Einblick in die verschiedenen Epochen, in denen das Schloss bewohnt und genutzt wurde, und ermöglicht Begegnungen mit historischen Persönlichkeiten, deren Wirken in irgendeiner Weise mit dem Schloss und der Stadt verknüpft war.

Führung
Dauer: ca. 1 Stunden
Kosten: CHF 90.-- + Museumseintritt

Anmeldung
Tel. 034 423 02 14
E-Mail: schlossmuseum@schloss-burgdorf.ch




Mit Kindern ins Mittelalter

Beim Torturm begrüsst ein Dienstmann des Herzogs die Kinder in mittelhochdeutscher Sprache. Er führt sie danach durch die Burganlage, beginnend beim Torturm, endend bei den Zinnen des Bergfrieds. Auf diesem Rundgang vernehmen die Kinder allerlei aus dem Leben des Herzogs. Sie werden eingeladen, mittelalterliche Kleidung zu tragen, als Knechte und Mägde des Burgherrn einfache Arbeiten auszuführen, den Topfhelm und das Kettenhemd anzuziehen.

Führung
Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
Kosten: CHF 120.-- + Museumseintritt

Anmeldung
Tel. 034 423 02 14
E-Mail: schlossmuseum@schloss-burgdorf.ch




Szenische Führung

Möchten Sie Ihren Gästen, mit denen Sie das Schloss Burgdorf besuchen, ein besonders unmittelbares Geschichtserlebnis ermöglichen? Auch damit können wir Ihnen auf Anmeldung dienen. Buchen Sie die szenische Führung, in deren Verlauf Sie je nach Wunsch während einer bis zwei Stunden in frühere Welten eintauchen.

Die Gäste werden von einem Dienstmann des Zähringerherzogs empfangen. Die Brunnenmagd Mechthild jammert über ihre Arbeit. Im Rittersaal lässt sich das Mittelalter sinnlich erfahren: Vom Gerstenbrei bis zum Topfhelm steht alles bereit. Ein Knappe zeigt die Handhabung der ausgestellten Gegenstände und erzählt Neuigkeiten des Jahres 1192.

Im nordseitigen Museumstrakt berichtet der Wirt, Flachmaler, Trompeter und Geschichtenschreiber Johann Rudolf Grimm (1665 – 1749) aus seinem abwechslungsreichen Leben zur Zeit der gnädigen Herren von Bern. Das Halseisen im Kerker, die Gänsefeder in der Schreibstube und weitere Gegenstände aus der Zeit des Absolutismus wollen ausprobiert werden. Den Schlusspunkt der Führung bildet eine Demonstration mit dem Vorderladergewehr. Eine Erkundung des Helvetischen Goldmuseums und des Museums für Völkerkunde runden das Erlebnis ab.

Führung
Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
Kosten: CHF 210.-- + Museumseintritt
Kosten: CHF 140.-- + Museumseintritt (ohne Magd)

Anmeldung
Tel. 034 423 02 14
E-Mail: schlossmuseum@schloss-burgdorf.ch




Archäologie und Stadtgeschichte Burgdorf

Die neue Dauerausstellung "Archäologie und Stadtgeschichte Burgdorf" zieht eine erste Zwischenbilanz der archäologischen Arbeit der letzten Jahrzehnte. Sie ist interdisziplinär angelegt, es werden also nicht nur einfach archäologische Funde präsentiert, sondern Gegenstände, historische Abbildungen und Erkenntnisse von Archäologie, Bau- und Architekturgeschichte, Kunstgeschichte und historischer Schriftquellenforschung lassen ein neues Bild des alten Burgdorf entstehen. Sie soll allen Interessierten – seien sie aus Burgdorf oder nicht – die spannende Geschichte dieser interessanten – und heute stark unterschätzten – Stadt lebendig vor Augen führen.

Die Ausstellung geht in drei Teilen den Fragen nach:
Wie funktioniert die Archäologie?
Was kann man heute über die Vorgeschichte, die Entstehung und das Wachstum der mittelalterlichen Stadt aussagen?
Welches ist das Gründungsareal, wo lagen die Stadtmauern, was gab es für Klöster, wie sah die erste Kirche, wie die Burg aus?
Wie lebte man in einer Stadt wie Burgdorf, was weiss man über die Bewohnerinnen und Bewohner, wie sah die Küche, wie der Tisch, wie die Werkstätten oder die Spitäler aus?
Wie baute man Häuser, wie heizte man seine Wohnung?

Führung
Dauer: ca. 1 Std.
Kosten: CHF 90.-- + Museumseintritt

Anmeldung
Tel.: 034 423 02 14
E-Mail: schlossmuseum@schloss-burgdorf.ch